Zum Hauptinhalt springen

Die neue Unübersichtlichkeit – Leben in der Polykrise

|   Gollits Konkret
  • Herunterladen

    Die neue Unübersichtlichkeit – Leben in der Polykrise

2008 war das Jahr der Großen Finanzkrise. Die Spekulationsblase am US-Immobilienmarkt war
geplatzt, die nach der De-Regulierung des Baufinanzierungsmarktes entstanden war. Es folgte
die EU-Schuldenkrise, die Konstruktionsmängel des Euro-Systems offenlegte. Rückblickend war
es für die Notenbanken einfach, diese Krisen mit Gelddrucken zu lösen. Damit sind wir beim
Unterschied zu dem, was wir derzeit als Poly-also Mehrfach-Krise erleben: Sie spielt sich in der
Realwirtschaft ab. Und das kann noch so bleiben.

Zurück