OVIDpartner in Bild und Ton

Wohlstand für alle, Schulden, Demographie: Chinas Probleme wachsen - und genau das ist die Chance

In 7 Minuten: Das chinesische Jahr des Büffels ist und bleibt für Investoren turbulent. Mit vielen Chancen, aber auch mit vielen Risiken, vor allem von Seiten der Politik – unter anderem mit Blick auf zunehmende Regulierung. Die asiatischen Aktienbörsen haben in der Folge zum Teil erheblich an Wert verloren. Fragen dazu von Börsenmoderator an Christof Schmidbauer, Manager des OVID Asia Pacific Infrastructure Equity Fonds.

Evergrande, Fantasia & Co.: Angst vor Kettenreaktion unbegründet - Lehman 2.0 wird es nicht geben

In 7 Minuten: Der Börsenmotor ist in diesem Börsen-Herbst etwas ins Stottern geraten. Vor allem aus China kommen Warnsignale, z.B. die Schieflage des Immobilienkonzerns Evergrande und die ausbleibende Rückzahlung einer Anleihe durch die Fantasia Holdings Group. Die Angst vor einer Kettenreaktion sei jedoch unbegründet, denn die Regierung in Peking werde alles daran setzen, dass es keine weitere Ausbreitungseffekte geben werde, sagt Michael Gollits, Portfolio-Advisor des OVID Infrastructure High Yield Income Fonds.

So geht erfolgreiches Anlegen in Infrastruktur!

In 4 Minuten: Rainer Fritzsche, Geschäftsführender Gesellschafter der OVIDpartner GmbH, spricht von Infrastruktur in der globalisierten Welt. Er thematisiert unter anderem die Blockade im Suezkanal, wie Vietnam von China profitiert, wie sich Produktionen verlagern. Und wie man rentabel in Infrastruktur investieren kann, dies am besten mittels drei Strategien.

Infrastruktur als Inflations-Schutz: Wandlungsfähigkeit des Sektors ein Gewinn für jedes Portfolio

In 5 Minuten: Infrastruktur ist ein guter Inflationsschutz vor allem in den heutigen Zeiten. Davon ist Michael Gollits, Portfolio-Advisor des OVID Infrastructure High Yield Income Fonds überzeugt. Dabei sei der Sektor auch enorm wandlungsfähig und somit ein Gewinn für jedes Portfolio, so der Finanzexperte im Interview mit Börsenmoderator Andreas Franik - diesmal mitten im Getümmel von Frankfurt am Main aufgezeichnet.

Infrastruktur-Aktien in Asien/Pazifik: Darauf kommt es für Investoren in Post-Corona-Zeiten an

In 5 Minuten: Der Asien-Pazifik-Raum ist und bleibt eine Wachstums-Story – vor allem mit Blick auf Wirtschaft und Börse. Viele Anleger wollen an dieser Erfolgsgeschichte teilhaben, wissen jedoch nicht wie. Anregungen von Christof Schmidbauer, Manager des OVID Asia Pacific Infrastructure Equity Fonds im Interview mit Börsenmoderator Andreas Franik.

Aufzeichnung OVID Digital-Präsentation vom 28.04.2021

Neu: Mit dem OVID Asia Pacific Infrastructure Equity Fund die großen Chancen des asiatisch-pazifischen Raums im Bereich Infrastruktur nutzen!

Weniger Verkehr auf der Straße in der Luft: Corona-Auswirkungen auf Infrastruktur-Investments

In 5 Minuten: Michael Gollits - In Folge der anhaltenden Corona-Lockdowns sind in Deutschland weiterhin weniger Autos auf der Straße und weniger Flugzeuge in der Luft. Was bedeutet das für Unternehmen aus der Branche – und in der Folge für Infrastruktur-Investments? Und welche Regionen und Sektoren sind vor diesem Hintergrund in den kommenden Wochen am aussichtsreichsten? Fragen dazu von Börsenmoderator Andreas Franik an Michael Gollits, Portfolio-Advisor des OVID Infrastructure High Yield Income Fonds – aufgezeichnet mitten in "Mainhattan" Frankfurt.

Aktien Asien-Pazifik: Innovation, Wachstum und Zukunftstechnologien

In 13 Minuten: Infrastruktur bildet das Rückgrat der Volkswirtschaften rund um den Globus. Und der asiatisch-pazifische Raum birgt Wachstumschancen in politischer, wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Hinsicht wie keine andere Region auf der Welt. Mit dem OVID Asia Pacific Infrastructure Equity Fund kombinieren Sie die Chancen beider Komponenten.

In 130 Sekunden: Warum bietet Infrastruktur dauerhaft Vermögenswachstum und regelmäßiges Einkommen?

Wie abhängig sind wir wirklich von dem Erhalt und dem Ausbau der Infrastruktur? In einer teleorientierten Welt genügen 130 Sekunden, um den großen Zusammenhang zwischen der Unersetzbarkeit und der Abhängigkeit von Infrastruktur für alle Gesellschaften weltweit zu verstehen. Prägnant und kurzweilig in der Darstellung entsteht ein Verständnis, warum wir in Infrastruktur investieren müssen.

Infrastruktur-Anleihen in der Corona-Krise: Hat die Branche geliefert? Rück- und Ausblick 2021

In 6 Minuten: Das Börsenjahr 2020 gehört zu den turbulentesten in der Geschichte. Das gilt für alle Assetklassen – so auch für High-Yield-Anleihen. Ein Rück- und Ausblick mit Rainer Fritzsche, Mitglied im Investmentkomitee des OVID Infrastructure High Yield Income Fonds - im Interview mit Börsenmoderator Andreas Franik.

Infrastruktur-Anleihen: Zunehmende Macht-Verlagerung von USA nach China // Peking denkt moderner

In 8 Minuten: Infrastruktur ist und bleibt ein Megatrend – auch an der Börse. Ein großer Vorteil des Sektors ist die Planbarkeit der Erträge, denn Infrastruktur wird ständig gebaut und bezahlt, unabhängig von Konjunktur oder von Arbeitslosigkeit. Das bedeutet, dass Investitionen in Infrastruktur generell weitgehend unabhängig von Konjunkturzyklen sind. Fragen dazu von Börsenmoderator Andreas Franik an Michael Gollits, Portfolio-Advisor des OVID Infrastructure High Yield Income Fonds.

Infrastruktur in Corona-Zeiten: Airports, Luftfracht & digitale Logistik vor dem Aufschwung

Die Corona-Krise hat eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig Infrastruktur für unser Leben ist. Und sie hat uns gezeigt, wie schnell sich Infrastruktur wandeln und an neue Gegebenheiten anpassen kann. Das bringt Investitions-Chancen mit sich, über die Börsenmoderator Andreas Franik mit Michael Gollits, Portfolio-Advisor des OVID Infrastructure High Yield Income Fonds im Interview spricht.

USA Wasserprojekte

Das Video zeigt die unterschiedlichen Bereiche der Wasserinfrastruktur in dem Signina Capital AG tätig ist. Auch werden die Joint-Venture Partner vor Ort vorgestellt und verschiedene Projekte in die investiert wird.

Verhalten sich nachhaltige Aktieninvestments in Corona-Zeiten anders?

In acht Minuten zeigen Ihnen Frau Gabriele Hartmann und Herr Patrick Petermeier als Portfoliomanager auf, wie sie sich verhalten haben in der Corona-Krise und wie ihre Einschätzung zur Zukunft ist. Das defensive, aktive Management nach ESG Kriterien hat sich auch hier bewährt. Sehen und hören sie selbst.

Ausfallraten bei High-Yield-Anleihen aktuell und trotzdem laufende Zinserträge?!

 

Welche Unternehmenssektoren liefern auch in Zukunft stabile Ausschüttungen? Corona verändert die Welt, trotzdem wird der Bedarf an laufendem Einkommen aufgrund der demographischen Entwicklung immer größer. Das Zinsniveau der Staatsanleihen ist extrem tief. Im Interview erläutert Rainer Fritzsche (OVIDpartner GmbH) seine Sicht auf die Zukunft und auf die Chancen für ordentliches Zinseinkommen. Schauen Sie selbst in 7 Minuten.

Panik, Chaos und Angst an den Finanzmärkten – ein Chancengemisch für den Investor.

7 Minuten: Verzweifelt versuchen die Börsen, mitten in der Corona-Krise einen Boden zu finden. Wie hat sich in diesem extremen Umfeld das Spezialsegment der High-Yield-Infrastruktur-Anleihen entwickelt? Welche Chancen ergeben sich bei Positionsaufstockungen oder Neuinvestitionen? Wie sollten Anleger in der aktuellen Phase reagieren? Antworten von Michael Gollits, Portfolio-Advisor des OVID Infrastructure HY Income Fonds, im Interview mit Börsenmoderator Andreas Franik.

Die Welt in Panik – Auswirkungen auf den OVID Infrastruktur Fonds während der Corona-Krise

In drei Minuten das wichtigste zur aktuellen Situation und Entwicklung seit Jahresanfang 2020 zum OVID Infrastructure HY Income Fonds von Portfolioadvisor Michael Gollits. Sind Infrastruktur-High-Yield-Anleihen auch dieses mal wieder stabiler als Aktien? Wie reagiert das Portfoliomanagement in der aktuellen Situation? Fragen die Sie beantwortet bekommen!

Wie verändert sich die Welt nach Corona und Börsenpanik

Michael Gollits, Portfolioadvisor des OVID Infrastructure HY Income Fonds gibt seine Einschätzungen auf die grundlegenden Veränderungen für Investoren nach der Krise. Wird die Nachfrage nach Infrastruktur High-Yield Anleihen bleiben oder ist sie gefährdet? Welche Sektoren werden attraktiver? Ein schnelles Update zur Lage in 4,5 Minuten, sehen sie selbst.

Bricht die Infrastruktur durch das neuartige Coronavirus (COVID-19) zusammen?

Sind ordentliche Zinserträge 2020 aus Infrastrukturanleihen gefährdet? Wie reagiert der OVID Infrastructure HY Income Fonds auf die Corona-Börsenbewegungen der letzten Wochen? Warum ermöglicht er eine Diversifizierung, wie sie sonst nur mit großen institutionellen Vermögen möglich ist? Fragen beantwortet von Rainer Fritzsche (OVIDpartner GmbH) auf dem Jahresauftakt der Netfonds AG in Hamburg.

Der Anleihemarkt ist tot – Es lebe der Anleihemarkt! (Rainer Fritzsche im Interview)

Woher kommen heute noch Zinserträge von 3,5-5% p.a.? Globale Infrastruktur benötigt die Welt und sie liefert auch 2020 regelmäßiges Einkommen. In welchen Sektoren und Regionen die Quellen liegen, schildert Rainer Fritzsche (Mitglied im Investmentkomitee des OVID Infrastructure HY Income Fonds) im Interview auf dem Fondskongress in Mannheim.

Asiatische Infrastruktur im Fokus

Michael Gollits, Portfolioadvisor des OVID Infrastruktur Fonds im Interview. Die ersten 10 Monate 2019 liegen hinter uns. Ein Rückblick, Status und Ausblick auf das Infrastrukturanleihen-Portfolio des OVID Infrastructure HY Income Fonds aus dem Überseeclub in Hamburg.

Vorstellung Tele Columbus

Auf dem Parkett der Börse in Frankfurt stellte Rainer Fritzsche, Geschäftsführer der OVIDpartner GmbH, im Interview mit Andreas Franik die Anleihe "Tele Columbus“ als Teil des OVID Infrastruktur Fonds vor. Die deutsche Aktiengesellschaft treibt die Erweiterung von digitaler Infrastruktur voran, idem sie das Glasfasernetzwerk ausbaut. Tele Columbus bietet High-Speed-Internet, Telefonie und eine Vielzahl an TV-Sendern an und versorgt rund 3 Mio. Haushalte.

"Politische Börsen mit langen Beinen": Infrastruktur-Anleihen im Fokus mit Rainer Fritzsche

Das erste Börsenhalbjahr ist mit einem Paukenschlag der Notenbanken zu Ende gegangen. FED, EZB und die Bank of Japan haben unmissverständlich klargestellt, dass sie die Zinsen weiter unten halten wollen. Die Zinswende ist also abgeblasen. Welche Folgen hat das für einen Anleihefonds, speziell für Infrastrukturanleihen? Fragen dazu von Börsenmoderator Andreas Franik an Rainer Fritzsche, Mitglied im Investment-Komitee des OVID Infrastructure High Yield Income Fonds, im TV-Interview - aufgezeichnet auf dem Parkett der Börse Frankfurt.

Einfache Antworten auf klassische Fragen – 5 Jahre OVIDpartner GmbH

Rainer Fritzsche, Geschäftsführender Gesellschafter der OVIDpartner GmbH, sagt, ob er nach 23 erfolgreichen Jahren in der Fondsindustrie die Selbständigkeit bis heute nicht bereut. Er gibt zudem eine Antwort darauf, wie sich der Wunsch der allermeisten Anleger – nämlich regelmäßiges Einkommen – verwirklichen lässt. Und erklärt, wie sich die Kapitalwachstum-Strategie seines Unternehmens vom Angebot im Markt unterscheidet.

Kinder- und Enkel-taugliche Aktienwachstumsstrategie

In drei Minuten erläutert Gabriele Hartmann, Vorstand der Perspektive Asset Management AG, die spezielle Vorgehensweise im Management ihres Fonds. Ihrer Meinung nach sollte jeder Investor sich seiner Verantwortung gegenüber der Zukunft bewusst sein und dementsprechend handeln!

Kanada Wasserprojekte

Das Video zeigt die Vorgehensweise bei der Umsetzung von umweltfreundlichen Wasseraufbereitungsanlagen in Ontario, Kanada. Mit der Auswahl der richtigen Partner können die Projekte umweltfreundlich und kosteneffizient für die Gemeinden umgesetzt werden.